Interviews

Introduction —–

Die Zukunft der Waldbewirtschaftung kann nur so funktionieren. Zum einen ist der Holzpreis seit 30 Jahre gleich niedrig, gleichzeitig steigen die Arbeitskosten für die Holzbringung. Das heißt es braucht große Flächen, dass das irgendwie noch nachhaltig ist. Deshalb braucht man eigentlich Gemeinschaftswälder.
(Interview Udo Meller, Bezirksforstinspektion)

Die Tätigkeiten die die Agrargemeinschaft ausübt sind natürlich ökologisch und natürlich auch für den Tourismus extrem wertvoll. Wenn man sich die letzten Jahre anschaut, was sie geleistet hat, ist das schon beeindruckend. Die Ressourcen, die erhalten wurden, die unzähligen Wege auf den Bergen die gemacht und Instand gehalten wurden…das hat für die Bevölkerung enormen Mehrwert.
(Interview Dominik Mainusch, Bürgermeister Fügen)

Wir haben viel mit ihnen zu tun, in Projekten, viel Austausch, jährlich und über mehrere Wochen, viele Jahre schon. Ich glaube nicht, dass man sie dann nur als Grundeigentümer bezeichnen kann.
(Interview Willi Seifert, Geschäftsführer des Hochgebirgs-Naturparks Zillertaler Alpen)